Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Drogenhändler muss lange ins Gefängnis

Das Paderborner Landgericht

Ein 33-Jähriger hat vor dem Paderborner Landgericht mit seinen Drogengeschäften reinen Tisch gemacht. Trotzdem muss er für fünf Jahre und neun Monate in Haft. Der Paderborner gestand unter anderem, dass er Drogen für eine Dealerbande bunkerte und den Stoff auch verkaufte. Durch eine Nachbarin kam ihm die Polizei auf die Spur. Die Frau wunderte sich über Marihuanageruch und etliche Besucher, die nur kurz blieben. Der 33-Jährige belastete auch den mutmaßlichen Kopf der Drogenbande. Er steht bereits vor Gericht.