Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Druck auf NRW-Umweltminister

Die Menschen in Borchen und Lichtenau wollen heute dem NRW-Umweltminister ins Gewissen reden. Eckard Uhlenberg ist zu Gast an der Altenau und will sich über den Zustand des Flusses informieren. Nach dem dramatischen Fischsterben durch den Gülleunfall vor gut zwei Jahren fordern die Heimatvereine schnellere Renaturierungs-Maßnahmen. Der Fluss-Ökologe Ulrich Eichelmann aus Atteln verspricht sich einiges vom Besuch des Ministers: