Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Durchwachsenes Jahr für Bauern

Das nasse Wetter ohne Sonne hat für die Hochstift-Bauern offenbar sehr unterschiedliche Folgen. Während die Lage im Kreis Höxter noch durchschnittlich ist, sprechen Paderborner Bauern von einem besonders schwierigen Jahr. Dabei geht es besonders um Getreide wie Weizen oder Roggen. Laut dem Vorsitzenden Landwirt des Kreisverbandes Paderborn, Hubertus Beringmeier, saugt sich das Korn mit Wasser voll und trocknet bis zur Ernte nicht. In der Konsequenz heißt das, dass Weizen und Roggen eine schlechtere Qualität haben – so, dass das Getreide zum Teil nur zu Tierfutter und nicht zu Backwerk verarbeitet werden kann. Im Kreis Höxter schwanken die Erträge sehr stark – das liegt aber auch an den unterschiedlichen Böden. Beim Mais läuft es übrigens sehr gut: Hier ist die Mischung aus etwas Sonne und viel Regen ideal.