Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Eine Anzeige gegen Kreuzhage zurückgewiesen

Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat eine Anzeige gegen die Theaterchefin Katharina Kreuzhage aus formalen Gründen zurückgewiesen. Ein Sprecher sagte zu Radio Hochstift, der Anzeigensteller Peter Eichenseher sei weder direkt betroffen noch geschädigt. Eine zweite Anzeige durch die Partei AfD gegen die Paderborner Intendantin werde weiter geprüft. Auslöser für die Anzeige war eine Grafik im Programmheft des Theaters, die Wahlergebnisse der AfD und der NSDAP miteinander vergleicht.