Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Eine Kontrolle, zwei Vergehen

Die Polizei hat bei Bad Driburg einen LKW gestoppt, der verdorbenes Fleisch geladen hatte. Und: Zu allem Überfluß war der Fahrer auch noch betrunken. Der 62-Jährige aus dem Kreis Paderborn hatte 20 Kilo rohes Fleisch auf der Ladefläche - weder gekühlt noch ordnungsgemäß verpackt. Die Ware musste vernichtet werden. Außerdem musste der Fahrer nach einer Blutprobe seinen Führerschein abgeben.