Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Endspurt in Sachen Glasfaser

Nicht billig, aber rasend schnell: Glasfaserkabel.

Die Planer des Glasfaserausbaus in Delbrück haben fast die Ziellinie erreicht. Neun Tage vor dem Ablauf der Frist sind zumindest einige Ortsteile kurz davor, die nötige Quote zu erreichen. Dazu müssen 40 Prozent der Hauhhalte in den jeweiligen Ortsteilen mitmachen. In Ostenland, Schöning, Anreppen und Bentfeld sieht es schon richtig gut aus. Dort haben 34 bis 35 Prozent der Haushalte schon einen Vertrag abgeschlossen. Etwas hinterher hinken noch Boke und Westenholz mit erst 27 Prozent. Bis zum 18. Dezember haben die Menschen in den Delbrücker Ortsteilen noch Zeit, sich für die schnellste verfügbare Internet-Technologie zu entscheiden. In der Kernstadt läuft die Frist noch bis Ende Januar. Dort geben sich die potenziellen Kunden zurzeit noch unentschlossen. Erst 13 Prozent der Haushalte haben einen Vertrag bei einem der beiden Glasfaser-Anbieter unterzeichnet.

Umfrage zum Online-Semester an der Uni Paderborn
Die Uni Paderborn will durch eine Umfrage herausfinden, wie es den Studierenden während des Online-Semesters ergangen ist. Was gut und was schlecht lief, können die über 20.000 Studis noch bis Ende...
Freispruch im Vergewaltigungsprozess am Paderborner Landgericht
Der Prozess um die angebliche Vergewaltigung einer Paderbornerin ist vor dem Paderborner Landgericht mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Ausschlaggebend für das Urteil waren widersprüchliche...
Grundschule in PB-Schloß Neuhaus wieder eröffnet
Nach fast zweieinhalb Jahren ist der Grundschulverbund Bonhoeffer Heinrich offiziell in seine neuen Räumlichkeiten in Paderborn-Schloß Neuhaus gezogen. Das Hauptgebäude, zwei Turnhallen und die Mensa...
Trainingsauftakt beim SCP
Beim ersten offiziellen Mannschaftstraining hat SCP Trainer Steffen Baumgart sein Team lange und mächtig schwitzen lassen. Bei stechender Sonne und fast 30 Grad dauerte die Einheit etwas über zwei...
Bauvorhaben am Bad Driburger Clemensheim gestoppt
Am ehemaligen Clemensheim in Bad Driburg wird vorerst nicht weiter gebaut. In der Flüchtlingsunterkunft soll eigentlich die Zahl der Plätze deutlich aufgestockt werden. Dieses Vorhaben wurde aber...
Ursache nach Brand in Hövelhof-Riege nicht mehr ermittelbar
Nach einem Brand in Hövelhof-Riege kann die Ursache nicht mehr abschließend ermittelt werden. Das hat die Polizei auf RH-Anfrage bekannt gegeben. Der Schaden liegt bei etwa 100.000 Euro. Vor knapp...