Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ermittlungen nach Brandserie laufen

Nach den Bränden in Paderborn am Freitagabend tappt die Polizei bei der Täterermittlung aktuell noch im Dunkeln. Sie ermittelt wegen Brandstiftung. Innerhalb von gut 90 Minuten mussten die Einsatzkräfte am Freitagabend zu drei Bränden ausrücken.

Erst stand ein Gartenhaus an der Andreasstraße in Paderborn in Flammen. Kurz danach brannte ein ehemaliger Ponystall an der Brandisstraße. Auch auf einem Grundstück in der Nähe des Philosophenwegs brach ein Feuer aus. Laut der Polizei kam es auch am Samstagabend wieder zu zwei Bränden. Auf einem Werksgelände an der Wollmarktstraße entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro, weil das Feuer auf ein älteres Gebäude und ein Trafohäuschen übergriff. Außerdem entdeckte eine Polizeistreife einen Brand an der Benhauser Straße. Dort stand ein Baum in einer Hecke in Flammen. In allen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.