Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Lokale Eilmeldung

UPDATE: Die Sperrung der B64 bei Bad Driburg konnte soeben aufgehoben werden.

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ermittlungen nach Schüssen auf Naki

Nach nächtlichen Schüssen auf den ehemaligen SCP Profi Deniz Naki ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft wegen versuchter Tötung gegen Unbekannt. Auf der A4 bei Düren waren Schüsse auf das Auto des 28-Jährigen abgefeuert worden.

Der Onlineausgabe der „Welt“ hat der Deutsch-Türke erzählt, er habe sich sofort weggeduckt und sei dann in Todesangst auf den Standstreifen gerollt. Die Staatsanwaltschaft schließt eine politisch motivierte Tat nicht aus und ermittelt wegen versuchter Tötung gegen Unbekannt. Letztes Jahr im Mai war Naki in der Türkei zu einer 18-monatigen Haftstrafe verurteilt worden. Vorwurf: Terrorpropaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK. Naki selbst sagt, er habe nur eine „Friedensbotschaft“ weitergegeben. Im Sommer wurde der 28-Jährige außerdem während eines Spiels von einem Zuschauer angegriffen. Naki spielte eine Saison für den SC Paderborn und steht zurzeit bei einem kurdischen Drittligisten unter Vertrag.