Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Erste Flüchtlinge in neuer Notunterkunft in Höxter angekommen

Am frühen Abend sind die ersten Flüchtlinge in der Notunterkunft an der Brenkhäuser Straße in Höxter ankommen. Der Kreis Höxter musste schnell reagieren: Wegen des bundesweiten Ansturms von Flüchtlingen fallen die Entscheidungen oft ganz kurzfristig. Die beiden ehemaligen Bundeswehrgebäude sind innerhalb von gerademal drei Tagen hergerichtet worden. Das Deutsche Rote Kreuz übernimmt die Betreuung der insgesamt 215 Flüchtlinge und sucht noch weitere haupt- und ehrenamtliche Helfer. Die sollen das Team zum Beispiel bei der Essensausgabe, als Dolmetscher oder durch Fahrdienste unterstützen. Wer etwas spenden möchte, sollte sich ans DRK oder an den Kreis Höxter wenden.