Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Erste kreisweite Katzenschutzverordnung

Die Politiker im Kreistag Paderborn haben die erste kreisweit gültige Katzenschutzverordnung beschlossen. Ziel ist vor allem, die unkontrollierte Vermehrung von Freigängerkatzen zu verringern. Laut Verordnung müssen Katzenhalter im Kreis Paderborn  ihre freilaufenden Tiere kastrieren, kennzeichnen und registrieren lassen. Auch die Kosten dafür müssen die Besitzer übernehmen. Weiterhin können auch Fundkatzen sowie herrenlose Tiere aufgegriffen und kastriert werden.