Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Erste Sonderausstellung im neuen Stadtmuseum

Morgen startet die Sonderausstellung „Briten in Westfalen“ im neuen Paderborner Stadtmuseum. Fünf Themenbereiche stellen das Mit- und Nebeneinander zwischen Briten und Deutschen dar.

200 Briten und Deutsche aus dem Hochstift und der Region haben für die Ausstellung ihre Keller und Dachböden durchsucht – die gesamte Ausstellung besteht also aus privaten Leihgaben. Highlight der Sonderausstellung ist die Cockpit-Kanzel eines alten Harriers, also eines Senkrechtstarters – insgesamt gibt es rund 800 Fotos, Dokumente, Objekte und Bücher zu sehen. Los geht’s morgen Abend im Paderborner Stadtmuseum mit einer internen Eröffnungsfeier – ab Samstagmittag können dann alle Besucher kommen. In den kommenden Monaten wird die Wanderausstellung noch an sieben weiteren Standorten in Westfalen Halt machen.