Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Erwischt: Mit 95 km/h durch eine 30er-Zone

Am Vormittag hat die Paderborner Polizei einen Raser erwischt, der 65 km/h schneller fuhr, als erlaubt. In einer Wohngegend mit Tempolimit 30 war der Mann mit 95 km/h unterwegs. Der 24-Jährige gab immerhin sofort zu, zu schnell gefahren zu sein. Er muss jetzt mit einer Strafe von fast 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem dreimonatigem Fahrverbot rechnen.