Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Erzbischof kritisiert die Finanzwelt

Paderborns Erzbischof Hans-Josef Becker hat sich am Wochenende die Banker vorgeknöpft. In seiner Predigt zum kleinen Liborifest kritisierte er die Zitat „ Gier nach Geld und Kapital". Der höchste katholische Geistliche im Erzbistum sieht es als fatale Fehlentwicklung an, wenn alles zum Objekt der Spekulation gemacht wird. Becker bezeichnete es als moralisch nicht akzeptabel, dass einige Großbanken Mitarbeiter entlassen, während sie gleichzeitig höhere Gewinne erwirtschaften. Der Paderborner Erzbischof erklärte: Der Mensch müsse Mittelpunkt und Ziel aller Wirtschaft sein.