Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Es geht los!

Endlich Schluss mit der Warterei: Das Libori-Fest in Paderborn ist gestartet. Neun Tage lang werden wieder weit mehr als eine Million Besucher über die Kirmesmeile, durch die Innenstadt und über den Marktplatz strömen.

Diesmal bekommt das große Riesenrad kleine Konkurrenz. Ein zwölf Meter hohes und aufwändig restauriertes historisches Riesenrad empfängt die Besucher sofort am Start der Kirmesmeile. Rund 320 Schausteller und Marktbeschicker sind dabei. Hinzu kommt ein riesiges Kulturprogramm – unter anderem mit viel Live-Musik und Kabarett. Einer der größten Besuchermagnete dürfte das 80 Meter hohe Kettenkarrussel werden. Vor dem Dom ist erstmals eine Leinwand aufgebaut, auf der die Besucher draußen die Feierlichkeiten drinnen verfolgen können. Eine weitere Neuheit ist der bewachte Radtresor. Auf einer Grünfläche an der Westernmauer können 120 Fahrräder abgestellt werden. Bei Libori feiert Paderborn diesmal auch das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Le Mans.