Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fachkräftemangel: Pflegeheim schließt

Foto: NW Höxter

Der Personalnotstand in der Pflege löst in Höxter eine drastische Maßnahme aus. Der Asklepios-Konzern hat angekündigt, sein Pflegeheim Weserblick Ende August zu schließen. Der Grund ist, dass die Einrichtung einfach nicht genug Fachkräfte bekommt.

Deshalb sei aktuell auch noch nicht einmal die Hälfte der 67 Betten belegt. „Wir haben keine Chance, wir müssen schließen“, so der Geschäftsführer des Höxteraner Pflegeheims. Auch eine deutlich überdurchschnittliche Bezahlung habe nicht dazu geführt, genug Fachkräfte anzulocken. Der Markt sei leergefegt, und das spüren angeblich auch andere Anbieter im Kreis Höxter. Die zurzeit 31 Bewohner des Pflegeheims Weserblick sollen aber nicht vor die Tür gesetzt, sondern in andere Einrichtungen verlegt werden. Die rund 20 Mitarbeiter sollen möglichst in der Weserbergland-Klinik weiter beschäftigt werden. Vor vier Jahren war das Heim noch für 2,3 Millionen Euro erweitert worden.