Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fall Künsting: Privaträume durchsucht

EXKLUSIV
In den Ermittlungen um den Paderborner Finanzdienstleister Edgar Künsting hat die Staatsanwaltschaft jetzt das Privathaus des Geschäftsführers durchsucht. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Beschlagnahmt wurden unter anderem digitale Speichermedien.

Ende Mai haben die Ermittler nach Auskunft der jetzt zuständigen Bielefelder Staatsanwaltschaft die Privaträume in Paderborn unter die Lupe genommen. Auch die Firma nahmen sich die Beamten vor. Über den genauen Umfang der beschlagnahmten Sachen gibt es keine Angaben. Außerdem ist völlig unklar, wann konkrete Ergebnisse dazu vorliegen. Es wäre nicht verwunderlich, wenn das ein Jahr dauern würde, heißt es aus Bielefeld auf Radio Hochstift-Nachfrage. In dem Fall Künsting geht es unter anderem um den Verdacht der Insolvenzverschleppung. Anleger der zu Edgar Künsting gehörenden Safeguard GmbH bleiben dadurch wohl auf Summen in Höhe von fast elf Millionen Euro sitzen.