Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Falsche Wasserwerk-Mitarbeiter unterwegs

In Paderborn sind wieder einmal Trickbetrüger unterwegs. Eine 86-jährige wurde am Mittwoch von einem angeblichen Wasserwerk-Mitarbeiter überlistet. Unter einem Vorwand kam der Mann in die Wohnung der Seniorin.

Der angebliche Mitarbeiter des Wasserwerks sagte, er müsse etwas kontrollieren und sei auch schon bei den Nachbarn gewesen. Die 86-jährige ließ ihn daraufhin in ihre Wohnung am Piepenturmweg. Der Mann behauptete, sie hätte zu viel Wassergeld bezahlt und sie bekäme eine Rückerstattung in bar von ihm. Als die Frau in ihr Schlafzimmer ging, um Wechselgeld zu holen, beobachtete der Betrüger sie dabei. Erst nachdem der Mann unter einem Vorwand die Wohnung verließ und verschwand, bemerkte die Frau, dass ihr eine vierstellige Geldsumme fehlte. Der Betrüger soll etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Er soll mittelblonde kurze Haare haben und eine orangene Arbeitsjacke getragen haben.