Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fast überall Sirenen

Insgesamt 232 Sirenen ertönen heute ab 10 Uhr gleichzeitig in den Kreisen Höxter und Paderborn. Die Übung ist Teil des so genannten Warntages, der zeitgleich in ganz NRW läuft.

Den Warntag gibt es zum zweiten Mal. Etwa fünf Minuten lang ertönen die Signale für Entwarnung, Warnung und zum Schluss noch einmal für die Entwarnung. Dann ist der Test auch schon wieder vorbei. Im Ernstfall sollen die Sirenen die Bevölkerung beispielsweise vor Orkanen, Hochwasser, Großbränden oder giftigen Rauchwolken warnen.

Auch über die Warn-Apps KATWARN und NINA wird eine Meldung zum Test verschickt. Leise bleibt es allerdings in Lichtenau, Paderborn und Salzkotten. Dort sind die Sirenen aktuell noch nicht digital ansteuerbar – deshalb kann der Probealarm in diesen Orten nicht durchgeführt werden.