Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Festnahme kam überraschend

Das mutmaßliche Folterpaar von Höxter-Bosseborn ist von seiner Festnahme überrascht worden. Die Angeklagte Angelika W. sagte heute aus, ein Angehöriger des zweiten Todesopfers Susanne habe ihr erklärt, die Polizei gehe von Selbstmord aus. Das angeklagte Paar wollte die stark geschwächte Susanne F. im April 2016 in ihre Wohnung nach Bad Gandersheim bringen. Wegen einer Autopanne mussten die Angeklagten aber einen Rettungswagen rufen. Einige Tage später wurden sie festgenommen. Am heutigen zehnten Prozesstag kamen wieder zahlreiche Zuschauer in den Gerichtssaal des Paderborner Landgerichts.