Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Festnahme nach Messerstecherei

In der Innenstadt von Bad Lippspringe hat es am Vormittag eine Messerstecherei gegeben. Blutspuren ziehen sich über mehrere Straßen. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen.
 

Die Tat geschah an der Bielefelder Straße in Bad Lippspringe. Zwei Männer gerieten aneinander, der Jüngere verletzte den 74-Jährigen mit einem Messer und floh. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf und hielt die Polizei über den Standort des verdächtigen 31-Jährigen auf dem Laufenden. Die Beamten konnten ihn im Jordanpark festnehmen und auch ein Messer sicherstellen, bei dem es sich sehr wahrscheinlich um die Tatwaffe handelt. Auch der mutmaßliche Messerstecher ist bei der Auseinandersetzung verletzt worden, deswegen zieht sich eine Blutspur durch die Innenstadt. Das Opfer wurde schwer verletzt. Ob Lebensgefahr besteht, kann die Polizei aktuell nicht sagen. Was der Hintergrund für die Messerstecherei ist, ist noch völlig unklar.