Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Feuerwehreinsatz wegen Rauchbomben

Jugendliche haben mit selbstgebastelten Rauchbomben einen Feuerwehreinsatz in Hövelhof ausgelöst. Passiert ist das Ganze laut der Polizei in einer Jugendeinrichtung an der Salvatorstraße.

Gestern gegen 11 Uhr zündeten die zunächst unbekannten Täter auf dem Schulhof eine der Rauchbomben. Eine Lehrerin konnte die aber bereits kurz danach austreten. Eine zweite selbstgebastelte Rauchbombe wurde danach in das Foyer der Jugendeinrichtung in Hövelhof geworfen. Der Schulleiter ließ daraufhin das Gebäude evakuieren und alarmierte die Feuerwehr. Im Laufe des Tages konnten die mutmaßlichen Täter im Alter von 17 bis 19 Jahren ermittelt werden. Verletzt wurde niemand. Eine Lehrerin musste allerdings behandelt werden, weil sie Rauch eingeatmet hatte.