Responsive image

on air: 

Claudia Löhr
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Feuerwehrleute verletzen sich im Einsatz

Rettungskräfte der Feuerwehr im Kreis Paderborn sind im Durchschnitt pro Woche in einen Unfall verwickelt – das ist die Bilanz der Feuerwehr für das vergangene Jahr. Oft stürzen die Einsatzkräfte bei Einsätzen oder in der Ausbildung. Seltener gibt es aber auch Brandverletzungen.

Ein Feuerwehrmann aus Salzkotten erlitt im letzten Jahr Brandverletzungen zweiten Grades an Armen und Händen – die Schutzausrüstung hielt einfach nicht Stand. Häufig sind es aber Bänder- und Muskelrisse, mit denen die Feuerwehrleute zu kämpfen haben. Bei einer Gefährdungsbeurteilung kam allerdings auch heraus: Die Feuerwehrhäuser im Kreis Paderborn sind oft nicht auf dem neuesten Stand. Laut Feuerwehr sind bei vielen umfangreiche Sanierungen oder sogar Neubauten nötig, es herrsche Platzmangel und es gebe nicht genug Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge.