Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Finanzspritzen nach Büren und Höxter

CDU und FDP haben am Nachmittag ihren Entwurf für den ersten eigenen Landeshaushalt vorgestellt. Zum einen will die Landesregierung100 Millionen Euro Integrationspauschale an alle NRW-Kommunen überweisen. Außerdem fließen in unsere Kreise Höxter und Paderborn zusätzliche knapp sieben Millionen.

Der finanzielle Nachschlag der Landesregierung wird durch Steuereinnahmen möglich. Sie sind nämlich unverändert hoch. –
Rund drei Millionen Euro fließen aus Düsseldorf an die Hochschule OWL in Höxter. Sie kann mit dem Geld zwei schon länger geplante neue Studiengänge einrichten, nämlich Freiraummanagement und Precision Farming. In beiden geht es darum, die Landwirtschaft durch Computerhilfe zu optimieren. Sie sollen zum Wintersemester 2018 / 19 beginnen. –
Knapp vier Millionen Euro aus der Landeskasse gehen an die Abschiebehaftanstalt in Büren. Sie soll um weitere 35 Abschiebeplätze auf dann 175 erweitert werden.