Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Finke schließt erst Ende April

Bei Finke in Paderborn sollen doch noch länger Möbel verkauft werden als geplant. Eigentlich sollte Ende dieses Monats Schluss sein, jetzt wird der Verkauf bis Ende April verlängert. Das haben Radio Hochstift und die Neue Westfälische aus Mitarbeiterkreisen erfahren.

Am Vormittag lief im Finke-Möbelhaus eine Betriebsversammlung. Dort erklärte die Geschäftsführung, dass im April noch etwa ein Dutzend Mitarbeiter weiter Ware verkaufen soll. Offenbar läuft das Geschäft also noch ganz gut. Die Öffnungszeiten werden aber auf täglich sechs Stunden verkürzt. Die restlichen verbliebenen Mitarbeiter wechseln Ende März in eine Transfergesellschaft. Die Verwaltung soll wie geplant noch bis Ende des Jahres weiter arbeiten – möglicherweise dann in Containern oder am Paderborner Logistik-Standort, weil ja im Herbst die Abrissarbeiten an der Elsener Straße beginnen sollen. Gestern war bekannt geworden, dass neben dem Stadion ein neues Höffner-Möbelhaus gebaut wird.