Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Finke schließt erst Ende April

Bei Finke in Paderborn sollen doch noch länger Möbel verkauft werden als geplant. Eigentlich sollte Ende dieses Monats Schluss sein, jetzt wird der Verkauf bis Ende April verlängert. Das haben Radio Hochstift und die Neue Westfälische aus Mitarbeiterkreisen erfahren.

Am Vormittag lief im Finke-Möbelhaus eine Betriebsversammlung. Dort erklärte die Geschäftsführung, dass im April noch etwa ein Dutzend Mitarbeiter weiter Ware verkaufen soll. Offenbar läuft das Geschäft also noch ganz gut. Die Öffnungszeiten werden aber auf täglich sechs Stunden verkürzt. Die restlichen verbliebenen Mitarbeiter wechseln Ende März in eine Transfergesellschaft. Die Verwaltung soll wie geplant noch bis Ende des Jahres weiter arbeiten – möglicherweise dann in Containern oder am Paderborner Logistik-Standort, weil ja im Herbst die Abrissarbeiten an der Elsener Straße beginnen sollen. Gestern war bekannt geworden, dass neben dem Stadion ein neues Höffner-Möbelhaus gebaut wird.

Schon wieder Gasleck in Hövelhof
Zum dritten Mal innerhalb der vergangenen Wochen hat es in Hövelhof heute erneut einen Gasalarm gegeben. 26 Menschen aus 13 Häusern mussten ihre Wohnungen vorsorglich verlassen. Ursache waren...
Dieses Jahr doch kein alternativer Annentag in Brakel
Die geplante Alternative zum Annentag in Brakel findet nun doch nicht statt – zumindest teilweise nicht. Im Stadtrat war ein Konzept vorgestellt worden, nachdem als Ersatz für das Fest vier Biergärten...
Raser vom Paderborner Le Mans-Wall ermittelt
Die Polizei feiert einen Ermittlungserfolg im Fall eines Rasers in der Paderborner Innenstadt. Der Fahrer eines weißen Suzuki konnte ermittelt werden. Er soll letzte Woche Mittwoch mehrere Menschen in...
Ludowinengarten in Brakel-Bökendorf für alle offen
In Brakel-Bökendorf steht Besuchern ab sofort der Ludowinengarten offen. Ziel ist, die „märchenhafte Geschichte des Dorfes Bökendorf“ erlebbar zu machen. In der mehr als 5.000 Quadratmeter großen...
Innovative App für Netzbetreiber kommt aus Paderborn
Das Unternehmen Vaira aus Paderborn ist Teil eines Bündnisses, das die Arbeit von Netzbetreibern bundesweit deutlich vereinfachen soll. Das Start-up entwickelt eine App, die den Netzanschluss neuer...
30 hochwertige Fahrräder aus Paderborner Geschäft geklaut
Bei einem Einbruch in ein Paderborner Fahrradgeschäft haben Diebe am frühen Donnerstagmorgen etwa 30 hochwertige Fahrräder erbeutet. Die Einbrecher waren nachts mit Sichtschutz und professionellem...