Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Flüchtlingsfonds verteilt knapp 1,4 Millionen Euro

Der Flüchtlingsfonds des Erzbistums Paderborn stößt auf große Resonanz. In den ersten 14 Monaten seit der Gründung sind beim Diözesan-Caritasverband Paderborn 381 Anträge eingegangen, Tendenz steigend. Bisher hat der Flüchtlingsfonds knapp 1,4 Millionen Euro ausgeschüttet, das heißt: pro Monat im Durchschnitt 100 000 Euro. Er fördert vor allem die Aktivitäten von Ehrenamtlichen. Dazu gehören Sprachkurse und Willkommensfeste für Flüchtlinge. Außerdem beantragen auch immer mehr Kleiderkammern und Tafeln Geld. Der Fonds will die freiwilligen Helfer schnell unterstützen, der Topf wurde im Sommer auf drei Millionen aufgestockt.