Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Flüchtlingssituation aktuell entspannt

Weil derzeit nur noch wenige Flüchtlinge nach Deutschland kommen, hat sich auch die Lage im Hochstift entspannt. Seit Januar gibt es nur wenige neue Zuweisungen. Gegenüber dem letzten Sommer geht es viel ruhiger zu, damals zum Beispiel Warburg oft an einem einzigen Tag mehr als 80 Flüchtlinge neu unterbringen.
Dagegen waren es von Januar bis Ende April gerade mal insgesamt 32. Trotzdem ist die Gesamtzahl der untergebrachten Flüchtlinge nur leicht gesunken. Paderborn hat zurzeit 400 freie Plätze in den Einrichtungen.
Städte wie Brakel und Höxter hatten sogar seit Monaten keine einzige neue Zuweisung. Trotzdem rechnen die Städte im Sommer wieder mit steigenden Zahlen. Warburg baut zum Beispiel zwei neue Unterkünfte, will aber ebenso wie Delbrück dafür bald die Turnhallen wieder räumen und für den Sport öffnen.