Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Folterpaar-Prozess: Psychologe sagt aus

 

Wie geht es im Prozess um das mutmaßliche Folterpaar von Höxter-Bosseborn weiter? Diese Frage ist seit heute wohl total offen. Vor dem Paderborner Landgericht sagte am Vormittag ein Psychologe als Zeuge aus.Hauptthema war allerdings erneut der Gutachter Michael Osterheider, und das obwohl der Professor aus Regensburg heute gar nicht da war. Osterheider hatte ja mit seinem eher unglücklichen Auftritt in der vergangenen Woche für Diskussionen gesorgt. Die Verteidiger des Angeklagten Wilfried W. fordern offiziell seine Ablösung, weil er im Gericht wohl mehrfach seinem Gutachten widersprach.Heute wurde bekannt, dass sich Osterheider in seiner Expertise auf einen Gesprächstermin mit Wilfried W. Anfang April stützt. Laut des heutigen Zeugen und der JVA-Leitung in Detmold war Osterheider aber an besagtem Tag definitiv nicht im Gefängnis. Der Gutachter soll jetzt auch dazu Stellung beziehen. Wann, ist völlig unklar.