Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Folterpaar: Weiteres Opfer vernommen

Bild: Neue Westfälische

Seit heute ist klar, dass die Gräueltaten des Folterpaars aus Höxter-Bosseborn schon vor knapp viereinhalb Jahren ihren Anfang genommen haben. Eine 51-Jährige aus dem Großraum Berlin hat ausgesagt, was sie in dem Haus durchgemacht hat. Die Frau hielt sich zwischen August 2011 und März 2012 zweimal in dem Haus der Beschuldigten auf. Das Folterpaar war erst kurz zuvor nach Bosseborn gezogen. Auch die 51-Jährige hatte auf eine Kontaktanzeige geantwortet. Ihr erster Aufenthalt dauerte nur drei Wochen. In dieser Zeit kam es laut ihren Angaben zu keinen Übergriffen. Danach habe sie telefonisch Kontakt gehalten und sei Ende 2011 noch mal nach Bosseborn gefahren. In den folgenden knapp drei Monaten sei sie eingesperrt und körperlich misshandelt worden. Letztlich ließen die Beschuldigten sie aber frei und setzten sie in einen Zug nach Hause. Sie drohten ihr aber angeblich weitere Gewalt an. Aus Angst davor habe sie sich damals nicht bei der Polizei gemeldet.

Corona: Zwei Tote in Bad Lippspringe, Inzidenzwerte steigen stark
Im Kreis Paderborn sind zwei weitere Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Dabei handelt es sich laut des Kreises um zwei 83-Jährige in Bad Lippspringe. Ob sie Bewohner des Altenheims...
Maskenpflicht bei 'Einkaufen im Lichterglanz' in Höxter
Trotz der aktuell stark steigenden Corona-Fallzahlen soll das sogenannte 'Einkaufen im Lichterglanz' in Höxter stattfinden – allerdings mit neuen Regelungen. Demnach gilt am Samstag zwischen 17 und 23...
Rekord: 94.000 Besucher bei 'Aufbruch ins All' im Paderborner HNF
Riesenerfolg für die laufende Sonderausstellung im Paderborner Heinz Nixdorf-Museumsforum: Seit der Eröffnung haben sich bereits mehr als 94.000 Besucher den 'Aufbruch ins All' angesehen. Das ist ein...
Gespräche mit Baulücken-Eigentümern in Delbrück
In Delbrück gibt es aktuell fast 370 sogenannte Baulücken – wenn es nach der Stadt geht, werden diese zeitnah Bauwilligen zur Verfügung gestellt. In den kommenden Wochen will die Stadt auf die...
Trotz Corona findet Aktion 'Schöne Bescherung' in Salzkotten statt
In Salzkotten soll die Aktion 'Schöne Bescherung' trotz Corona stattfinden. Normalerweise packen Salzkottener Bürger dabei Päckchen, die dann an Weihnachten verteilt werden. Dieses Jahr bittet die...
Paderborner Spielhallen-Betreiber klagen gegen Konkurrenz
Vor dem Verwaltungsgericht in Minden klagen heute gleich zwei Betreiber von Spielhallen in der Paderborner Kernstadt gegen die Stadt. Konkret geht es um die Lizenz eines weiteren...