Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Forscher ermittelt in Missbrauchs-Akte in Paderborner Erzdiözese

Die Paderborner Erzdiözese steht künftig im Fokus von Ermittlern des Kriminologischen Instituts der Universität Heidelberg. Die Forscher sind von der katholischen Kirche beauftragt worden, Fälle von sexuellem Missbrauch in der Kirche zu untersuchen. Erste Ergebnisse stellten sie bereits vor. Demnach ermittelten sie 12.900 sexuelle Vergehen von Kirchenmännern in neun Staaten. Die Untersuchungen sollen allerdings noch bis Ende 2017 gehen. Um ein genaueres Bild für Deutschland zu bekommen, soll dabei unter anderem beispielhaft auch die Paderborner Diözese unter die Lupe genommen werden.