Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Frauenhäuser im Hochstift meistens voll

Für Frauen aus gewalttätigen Beziehungen im Hochstift ist es schwer, Unterschlupf zu finden. Eine Radio Hochstift-Recherche hat ergeben: die Frauenhäuser in unseren Kreisen sind vollkommen ausgelastet.

Die Einrichtungen müssen sogar viele Frauen abweisen: In diesem Jahr musste bisher allein das Frauenhaus in Paderborn 170 Anfragen ablehnen – das sind knapp 20 pro Monat. Ein freier Platz in den Häusern ist teilweise innerhalb von wenigen Minuten wieder belegt. Auch die Einrichtungen in Höxter und Salzkotten sind an ihrer Kapazitätsgrenze. Neben dem gestiegenen Bedarf hat sich auch die Aufenthaltsdauer der Frauen verändert. Sie bleiben länger in den Frauenhäusern im Hochstift als noch vor Jahren. Laut Verantwortlichen ist daran auch der Wohnungsmarkt schuld. Vor allem günstige Sozialwohnungen seien Mangelware – und genau darauf seien viele der misshandelten Frauen angewiesen.