Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Frauenhäuser überfüllt

Die Situation in den Frauenhäusern im Hochstift ist weiter dramatisch.  Eine Radio Hochstift-Recherche hat ergeben: Alle drei Einrichtungen in unseren beiden Kreisen Paderborn und Höxter sind dauerhaft vollbelegt.


Schon 37 Mal musste das Frauenhaus in Salzkotten in diesem Jahr Frauen absagen. In Paderborn blieb die Tür sogar in 130 Fällen zu, die Häuser sind einfach an ihren Kapazitätsgrenzen. Innerhalb des vergangenen Jahres hat sich die Situation damit nicht verändert. Die 25 Plätze, die die Einrichtungen im Hochstift bieten, reichen vorne und hinten nicht aus. Und laut den Betreibern wird das Problem eher größer als kleiner. Mittlerweile melden sich zum Beispiel immer häufiger auch Flüchtlingsfrauen, die Gewalt erfahren haben. Im Schnitt bleiben die Frauen mehrere Monate – auch weil die Wohnungssuche besonders in Paderborn immer schwieriger wird.