Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Freibad-Rekorde im Hochstift

Der heiße Sommer hat den Freibädern im Hochstift einen wahren Boom beschert. Massenweise strömten die Menschen in die Bäder, um sich abzukühlen. Deshalb sind die Betreiber jetzt nach Ende der Saison mehr als zufrieden.

Dank Sonne pur erreichten viele Bäder einen Besucher-Rekord: Brakel lockte erstmals mehr als 40.000 Menschen an. In Bad Lippspringe haben sich über 50.000 erfrischt – im letzten Jahr waren es dort 6.000 weniger.
Das Paderborner Rolandsbad schaffte mit rund 165.000 den absoluten Rekord im Hochstift. Allerdings muss man auch sagen: Im Hitze-Sommer 2003 waren die Freibäder ähnlich gut besucht.
Wegen der vielen Besucher hatten die Freibäder natürlich auch personell viel mehr zu tun. Auch wenn das Wetter heute top wird, die Saison ist zu Ende. Das Warburger Waldbad zum Beispiel hat sich am Wochenende mit einem Hundeschwimmen vom Sommer verabschiedet.