Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Freie Fahrt statt Schienenersatzverkehr

Bahnpendler zwischen Paderborn und Altenbeken haben ab morgen früh wieder freie Fahrt. Die Arbeiten an Gleisen und Weichen sind planmäßig abgeschlossen.

Unter anderem wurden über 17.000 Tonnen Schotter und 8.300 Betonschwellen erneuert. Anfang Mai hatten die Arbeiten begonnen. Morgen früh um 4:53 Uhr soll sich der planmäßige erste Zug wieder von Paderborn in Richtung Altenbeken in Bewegung setzen. Die Züge werden in den nächsten vier bis sechs Wochen hier noch etwas langsamer als sonst fahren müssen, größere Verspätungen soll es aber nicht geben verspricht die Bahn auf Radio Hochstift-Nachfrage. In den vergangenen Wochen hatte die Bahn während der Bauarbeiten einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingesetzt. Größerer Probleme dabei gab es nicht.