Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fremde Kinder angesprochen - Polizei ermittelt

In Bad Driburg soll ein Mann aus einem Auto heraus mehrfach fremde Kinder angesprochen haben – die Vorfälle beschäftigen aktuell Lehrer, Eltern und die Polizei. Die Polizei hat den Mann schon ermitteln können.

Und laut den Beamten wurde auch schon eine sogenannte Gefährderansprache durchgeführt. Heißt konkret: Der Mann bekam Besuch von Polizisten und wurde wohl aufgefordert, Ähnliches künftig zu unterlassen. Unter anderem soll der Mann am Montagnachmittag zwei Viertklässlerinnen einer Bad Driburger Grundschule angesprochen haben. Die Mädchen berichten, dass er sie überreden wollte, in seinem Auto mitzufahren. Die Schule selbst versucht mit einem Schreiben Eltern und Kinder erneut für dieses Thema zu sensibilisieren. In den sozialen Netzwerken schlagen die Vorfälle schon jetzt hohe Wellen.