Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Führungspositionen sind Männersache

Auch wenn immer mehr Frauen bei den Kommunen und den Kreisen bei uns im Hochstift arbeiten: Das Sagen haben weiterhin die Männer. Immerhin steigt 17 Jahre nach Inkrafttreten des Landesgleichstellungsgesetzes der Frauenanteil weiter. Er liegt in Lichtenau bei 62, in Hövelhof sogar bei mehr als 70 und in Höxter immerhin bei 46 Prozent. Beim Kreis Paderborn spricht man sogar von einer Verweiblichung der Verwaltung. Allerdings sind die Spitzenpositionen nach wie vor mehrheitlich in Männerhand. In der Stadt Paderborn und in Höxter sind nur ein Drittel der Führungskräfte Frauen, in Borchen gibt es gar keine weibliche Führungskraft. Bis sich das ändert, wird es wohl auch noch dauern. Auszeiten wegen Kindererziehung und anschließende Teilzeitbeschäftigung sind immer noch frauentypisch und karrierefeindlich.