Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Für Finke-Mitarbeiter ändert sich nichts

Die rund 660 Beschäftigten der Finke Unternehmensgruppe in Paderborn sind gestern Abend von der Gewerkschaft ver.di und ihrem Betriebsrat informiert worden. Dabei ging es laut der Neuen Westfälischen generell über die rechtlichen Rahmenbedingungen bei einer Übernahme aus Arbeitnehmersicht. Laut Betriebsrat ändert sich für die Finke-Mitarbeiter zunächst nichts, außer dass statt Finke Höffner im Arbeitsvertrag steht. Gründe für etwaige Änderungsverträge gebe es nur, wenn das Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage gerate. Davon könne allerdings momentan nicht die Rede sein.

Bis zu 20 Kilometer Stau nach Unfall auf A 44 bei Haaren
Der Unfall hat viele Autofahrer aus dem Hochstift im Stau stehen lassen. Auf der A 44 ist am Nachmittag ein Autofahrer aus Fulda lebensgefährlich verletzt worden. Er war in Richtung Kassel zwischen...
SC Paderborn mit breiter Brust nach Karlsruhe
Der SC Paderborn will seine Erfolgsserie von sechs ungeschlagenen Partien hintereinander möglichst übermorgen ausbauen. Am Samstag um 13 Uhr spielt der Fußball-Zweitligist beim Karlsruher SC. Beide...
Brakeler Stadthalle wird Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter
Das Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter wird in der Brakeler Stadthalle entstehen. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag mitgeteilt. Der Standort wurde auch wegen seiner geographischen Lage...
Corona Kreis Paderborn: 80-jähriger Salzkottener gestorben
Auch der Kreis Paderborn hat heute eine traurige Nachricht: Er meldet einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Ein 80-jähriger Mann aus Salzkotten ist gestorben. Insgesamt 53 Neuinfektionen...
Forschung zu sexualisierter Gewalt in kirchlichen Einrichtungen
Seit zehn Jahren kämpfen die fünf katholischen Bistümer aus NRW, darunter auch das Erzbistum Paderborn, mit Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen. Dazu wird es 2021...
60 Corona-Fälle im Warburger HPZ St. Laurentius
Knapp 90 Menschen sind in Warburg aktuell mit dem Corona-Virus infiziert – stark betroffen ist auch das sogenannte Heilpädagogische Zentrum der Caritas, eine Einrichtung für Menschen mit...