Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fujitsu schließt Standort Paderborn

Das ist eine Hiobsbotschaft für Paderborn. Der Computerhersteller Fujitsu will sich offenbar aus der Stadt zurückziehen. Betroffen wären fast 600 Mitarbeiter. Sie wurden heute in einer Betriebsversammlung über die Pläne informiert.
Das Unternehmen selbst legt wohl Wert darauf zu sagen, dass die Schließung noch nicht beschlossen sei und man noch mit dem Betriebsrat sprechen müsse. Bei der Belegschaft von Fujitsu scheint die Botschaft aber unmissverständlich angekommen zu sein: in Paderborn gehen die Lichter aus. Und zwar Ende September nächsten Jahres. Die Entscheidung für die geplante Schließung soll in der Konzernzentrale in Japan gefallen sein. Als Grund nennt das Unternehmen den Preisdruck in der IT-Branche und Währungsschwankungen. Nach Insider-Informationen wird keiner der 580 Mitarbeiter an andere Standorte versetzt.

Haftbefehl nach zwei Tankstellenüberfällen in Paderborn
Nach zwei Raubüberfällen innerhalb von vier Tagen auf eine Tankstelle an der Warburger Straße in Paderborn hat die Polizei am Freitag einen Tatverdächtigen festgenommen. Gegen den 37-Jährigen wurde am...
SCP verliert in Karlsruhe
Nach zuletzt drei Siegen in Folge hat der SC Paderborn in Karlsruhe nicht unverdient mit 0:1 verloren. Das goldene Tor des Spiels erzielte Daniel Gordon in der siebten Minute. Vor allem in der ersten...
Gutschein-Regelung des SCP wird juristisch entschieden
Dürfen Fußball VIP-Karten in Form von Gutscheinen rückerstattet werden? Diese juristische Frage wird demnächst den SC Paderborn vor dem Oberlandesgericht Hamm beschäftigen. Der Verein muss einem...
Evangelische Kirche von Westfalen "bewegt sich auf prekäre Finanzsituation zu"
Zum ersten Mal hat die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn digital stattgefunden. Dabei wurde auch über die Kirchen-Finanzen des kommenden Jahres gesprochen. Für die Evangelische Kirche...
71-Jährige ertrinkt in Marienmünster-Kollerbeck - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn
Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags gegen einen Mann aus Marienmünster-Kollerbeck erhoben. Der 54-Jährige soll im August dieses Jahres seine schwerstpflegebedürftige und...
Straßenbeleuchtung in Teilen von Höxter ausgefallen
Nicht weit von der Höxteraner Innenstadt bleibt es die kommenden Tage dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Netzbetreiber ist informiert, die Reparaturarbeiten können aber laut der Stadt...