Responsive image

on air: 

Julia Kleinekemper
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fun-Ticket macht junge Menschen mobil

Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Höxter können bald für zehn Euro im Monat innerhalb des Hochstifts soviel Bus und Bahnfahren wie sie wollen. Der Kreis Höxter fördert die Mobilität der jüngeren Bürger mit einem sogenannten Jahres-Fun-Ticket.
Das Ticket gibt es ab August, und es gilt für Menschen aus dem Kreis Höxter, die jünger als 21 sind. Die müssen dann nur 120 Euro zahlen und kommen dafür mit Bus und Bahn ein Jahr lang im Hochstift überall hin. Außerdem können noch einige Nachbargemeinden wie Holzminden und Bad Karlshafen erreicht werden.
Der Kreis Höxter stellt dafür jährlich bis zu 15.000 Euro bereit und will erreichen, dass die Kinder und Jugendlichen Freizeitangebote in der Region besser wahrnehmen können. Das Jahres-Funticket gilt werktags ab 14 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen jeweils den ganzen Tag. Es kann online beim Kreis Höxter bestellt werden.

Brita kauft Filltech in Warburg und übernimmt alle Mitarbeiter
Die Brita-Gruppe aus Taunusstein in Hessen hat die Warburger Firma Filltech gekauft. Der Vertrag ist bereits unterzeichnet, muss aber noch von der europäischen Kartellbehörde abgesegnet werden. Beide...
16-jährige Vermisste aus Blomberg könnte in Paderborn sein
Die Polizei in Lippe bittet bei der Suche nach einer Vermissten um Hilfe. Die 16-jährige Alena aus Blomberg könnte sich jetzt in Paderborn aufhalten. Das Mädchen wurde zuletzt vor genau zwei Wochen...
Corona-Fälle in Realschule Nieheim und Evangelischem Familienzentrum Höxter
An der Realschule in Nieheim gibt es einen Corona-Fall. 75 Schüler aus der achten Klasse bleiben jetzt zwei Wochen zu Hause. Morgen, also am Mittwoch 24.09., haben alle Schüler der Schule frei. Die...
Neubau an der Wewelsburg geplant
Rund um die Wewelsburg bei Büren könnte ein spektakulärer Museumsneubau entstehen. Im Paderborner Kreistag wurden die Pläne das erste Mal vorgestellt. Das Projekt hat ein Volumen von 23 Millionen...
Hunderte demonstrieren gegen Atommüll-Zwischenlager in Würgassen
Mehrere hundert Menschen haben am Dienstag auf den Beverunger Weserwiesen gegen das geplante Atommüll-Lager in Würgassen demonstriert. Die Veranstalter wollen 500 gezählt haben, die Polizei spricht...
Paderborner wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht
Am Paderborner Landgericht wird heute wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Angeklagt ist ein 32-jähriger Paderborner, der im August letzten Jahres mit zwei Komplizen auf einen Mann...