Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Furcht vor Afrikanischer Schweinepest

Die Schweinehalter im Hochstift fürchten um ihre Bestände. Grund ist die sich in Osteuropa ausbreitenden Afrikanischen Schweinepest. Mittlerweile sei die Krankheit nur noch 300 Kilometer entfernt, so der Landwirtschaftsverband. Die Schweinepest könnte leicht durch Urlauber eingeschleppt werden. Zum Beispiel durch kontaminiertes Fleisch, das mitgebracht wird oder durch Speisereste, die auf Raststätten entsorgt werden. Die könnten von Wildschweinen gefressen und so verbreitet werden.