Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Gammelfleischalarm: Kiloweise ungekühltes Fleisch entdeckt

Eigentlich ging es nur um zu schnelles Fahren – aber die anschließende Autokontrolle brachte Überraschungen mit sich. In Willebadessen-Borlinghausen hat die Polizei eine Limousine gestoppt, mit der zum Teil schon verdorbenes Fleisch zu einem Betrieb im Kreis Paderborn transportiert werden sollte.

Ob auf den Leder-Rücksitzen, in den Fußräumen oder im Kofferraum – überall lagen Plastiktüten mit Säcken voller Fleisch. Gekühlt wurde nichts davon – zum Teil lag es direkt in der Sonne bei 18 Grad. Ein Lebensmittelkontrolleur untersuchte das Fleisch und stellte dabei fest: Teile davon waren schon verdorben und mussten entsorgt werden. Die beiden Männer aus dem Auto in Willebadessen-Borlinghausen gaben an, dass sie das Fleisch bei einem Großhandel in Kassel eingekauft hätten. Die Polizei informierte auch den Kreis Paderborn über den Fund – der wiederum leitete Überprüfungen in dem Betrieb ein, zu dem das Fleisch gebracht werden sollte.