Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Gasalarme in Hövelhof sollen ab jetzt die Ausnahme sein

Archivbild

Mit den ständigen Gasalarmen beim Verlegen von Internet-Leitungen in Hövelhof soll jetzt Schluss sein. Die Deutsche Glasfaser hat auf die Vorfälle reagiert und die zuständige Baukolonne ausgetauscht. Viermal waren seit Mai Gasleitungen beschädigt worden...

Ein Sprecher der Deutschen Glasfaser sagte zu Radio Hochstift, solche Schäden ließen sich nicht immer vermeiden. Eine Häufung wie in Hövelhof sei aber doch sehr ungewöhnlich. Deshalb habe das Unternehmen zusätzlich zum Austausch der Baukolonne noch mehrere andere Sicherheits-Maßnahmen eingebaut. Zum Beispiel kontrolliere ein Mitarbeiter der Deutschen Glasfaser regelmäßig vor Ort, ob die Arbeiter die nötigen Unterlagen zu den verlegten Gasleitungen hätten. Außerdem gäbe es zusätzliche Such-Schachtungen. Das sind Bohrungen, mit denen das Erdreich auf mögliche Leitungen untersucht wird. Alle zusätzlich entstehenden Kosten in Hövelhof will die Deutsche Glasfaser selbst übernehmen.