Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Geburtenrate im Hochstift nur auf den ersten Blick negativ

Symbolbild

In unseren beiden Kreisen sind im Jahr 2017 weniger Kinder geboren, gleichzeitig gab es mehr Sterbefälle als im Vorjahr. Erschreckend sieht vor allem die Zahl der Sterbefälle im Kreis Höxter aus - aber nur auf den ersten Blick.

Es sind fast fünf Prozent mehr Menschen gestorben als noch im Vorjahr. Im Kreis Paderborn waren es 1,6 Prozent mehr. Schaut man sich aber die Zahlen aus den vergangenen zehn Jahren an, ist die Bilanz nicht mehr so dramatisch. Es gibt immer wieder Schwankungen – insgesamt hat sich die Zahl der Todesfälle im Vergleichszeitraum kaum verändert. Auch was die Geburten angeht, zeigt sich das Jahr 2017 erstmal negativ. In beiden Kreisen kamen zwar weniger Kinder zur Welt. Im Kreis Paderborn waren aber die vergangenen drei Jahre trotzdem die geburtenstärksten mit Blick auf den 10-Jahres-Trend.