Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Geisterfahrt ohne Folgen

Ohne große Folgen ist die nächtliche Geisterfahrt eines Rentners aus Warburg am Wochenende geblieben. Der 79-Jährige war auf der A44 unterwegs, als er auf Höhe Unna-Ost plötzlich seinen Wagen auf der Autobahn wendete. Höhe Dortmund steuerte er sein Auto dann in ein Gleisbett, da er offenbar schnellt bemerkt hatte, falsch unterwegs zu sein. Der Führerschein des Warburgers wurde sichergestellt. Verletzt wurde niemand. Der 79-Jährige hatte mit seinem Auto lediglich einen fremden Außenspiegel touchiert.