Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Geldauflage für Paderborner Rechtsanwälte

Symbolbild

Zwei angeklagte Rechtsanwälte sind vor dem Paderborner Landgericht am Mittag mit einer Geldauflage davon gekommen. Einer muss 3000 Euro zahlen, sein Kanzleipartner die Hälfte. Das Verfahren wegen angeblichen Parteiverrats wurde gegen die beiden Paderborner eingestellt. Hintergrund: Das Duo wurde verdächtigt in einem Fall von mutmaßlicher Schwarzarbeit sowohl den Beschuldigten als auch den Belastungszeugen vertreten zu haben – hintergangen wurden die Mandanten aber laut Gericht durch die Anwälte nicht.

Vermehrt Einbrüche in Bad Driburg
In den letzten drei Wochen haben in Bad Driburg vermehrt Einbrecher zugeschlagen. Die Polizei ermittelt nun mögliche Zusammenhänge. Parallelen seien teilweise bereits zu erkennen. Aktuell gehen die...
Weiter mehr Schulbusse im Kreis Paderborn
Die Maßnahme, 13 Schulbusse zusätzlich im Kreis Paderborn einzusetzen, wird bis zu den Weihnachtsferien verlängert. Das kündigte der Padersprinter jetzt in einer Pressemitteilung an. Eigentlich war...
Hochstift-Raser im Hochsauerlandkreis erwischt
Zwei Männer aus dem Hochstift haben in Marsberg-Essentho, im Hochsauerlandkreis, einen traurigen Rekord aufgestellt. Ein 73-Jähriger aus Höxter wurde dort am Samstag mit 97 km/h geblitzt. Ein...
Petition für den Erhalt von Ausbildungsplätzen bei Benteler
Mit einer Petition sollen jetzt Ausbildungplätze bei Benteler in Paderborn gesichert werden. Das ist der Plan des Deutschen Gewerkschaftsbundes und Unterstützern. Hintergrund ist, dass die Stellen...
SEK-Einsatz nach Streit unter Brüdern in Paderborn-Sennelager
In Paderborn-Sennelager gab es in der Nacht zu Sonntag einen SEK-Einsatz. Hintergrund war ein Streit unter Brüdern. Ein 37-Jähriger gab hatte die Polizei gerufen, weil sein Bruder ihm mit einem...
Frau stürzt vom Skywalk in Beverungen
Am frühen Sonntagmorgen sind die Feuerwehren aus den Kreisen Paderborn und Höxter zum Skywalk bei Beverungen-Würgassen ausgerückt. Ein Spaziergänger war auf Hilferufe einer Frau aufmerksam geworden....