Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Geldautomat in Holzminden gesprengt

Die Sprengung eines Geldautomaten der Commerzbank hat in Holzminden zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt. Gegen halb vier in der Nacht jagten ihn offenbar zwei Unbekannte in die Luft. Die beiden sollen das gesamte Geld gestohlen haben – und der Sachschaden ist ohnehin riesig. Durch die Sprengung wurden auch Gebäudeteile beschädigt, so dass der Schaden nach neuesten Schätzungen bei mehreren hunderttausend Euro liegt. Ein Polizeihubschrauber suchte das Weserufer nach den Tätern ab – sie sind aber nach wie vor auf der Flucht. Deshalb setzt die Holzmindener Polizei jetzt auch auf die Mithilfe von Bürgern im Kreis Höxter. Sie hat das Bild eines Motorrollers veröffentlicht, mit dem die Täter den Tatort verlassen haben sollen. Das graue Fahrzeug wurde im Bereich der Straße „Bleiche“ gefunden. Die Polizei möchte wissen, wo der Roller vorher gestanden, wer ihn möglicherweise vermietet oder irgendwo vorher beobachtet hat.