Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Geldsegen für Paderborner Uni

Die Universität Paderborn kann sich zusammen mit zwei anderen Hochschulen über eine Fördersumme von 1,5 Millionen Euro freuen. Das Geld wird zur Forschung an akustischen Signalen genutzt. In Paderborn werden dabei Programme entwickelt, um Geräusche zu identifizieren. Mikrofone können dabei Töne in höherer Qualität aufzeichnen und besser erkennen. In Betrieben könnten sie mit den Paderborner Programmen zum Beispiel heraushören, ob eine Maschine richtig läuft oder ob es ein Problem gibt.