Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Geständnis im Mordprozess

Im Mordprozess gegen einen Mann aus Büren-Wewelsburg hat der Angeklagte sein Geständnis wiederholt. Er sagte eben im Paderborner Landgericht, die Tötung seiner Ehefrau sei keine geplante Tat gewesen. Er sei zu der Polizistin gefahren, um die Modalitäten der Trennung zu besprechen. Dabei sei es zum Streit gekommen und ihm brannten ? so wörtlich ? die Sicherungen durch. Er schubste sie eine Treppe herunter und erwürgte sie. Anschließend schrieb er einen Brief, in dem er die Tat gestand.