Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Grippe-Verdacht im Kreis Höxter

Im Kreis Höxter gibt es einen Verdachtsfall auf die sogenannte Mexiko- oder Schweinegrippe. Der erste Schnelltest auf das Virus ist bei einer jungen Frau positiv ausgefallen, zurzeit laufen die Laboruntersuchungen. Die Betroffene kam vorige Woche von einer Amerika-Reise zurück, sie wird zurzeit mit Grippesymptomen im Höxteraner St. Ansgar Krankenhaus behandelt. Die Kontaktpersonen aus der Familie der jungen Frau bleiben sicherheitshalber in ihren Wohnungen, morgen Vormittag sollen die Ergebnisse der Untersuchungen vorliegen. Der Leiter des Kreisgesundheitsamtes Ronald Woltering lobt das St. Ansgar: