Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Grippewelle ebbt langsam ab

Das St. Johannisstift in Paderborn

Was die Grippewelle angeht, sprechen die Krankenhäuser im Hochstift von einer leichten Entschärfung der Lage. Das ergab eine Radio Hochstift-Blitzumfrage. Zwar gäbe es immer noch viele Grippefälle, die Tendenz sei aber rückläufig, sagte ein Sprecher des St. Johannisstift in Paderborn. Auch das St. Ansgar-Krankenhaus in Höxter geht davon aus, dass das Schlimmste überstanden ist. Und im Brüderkrankenhaus in Paderborn sind etwas weniger Betten belegt als noch vor einer Woche.