Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Grlics Gala verdirbt Paderborner Nikolaustag

Der SC Paderborn hat die zweite Heimniederlage der Saison kassiert. Gegen den MSV Duisburg verlor der Aufsteiger am Nachmittag mit 1:3. Vor 10.000 Zuschauern ging der SCP früh durch Mahir Sagliks sechstes Saisontor in Führung, bevor Duisburg nach einer halben Stunde stärker wurde und das Spiel drehte. Paderborn konnte sich immer seltener befreien, verlor zu oft die Zweikämpfe und den Ball. Mann des Spiels war der Duisburger Ivica Grlic: er schoss alle drei Treffer für die Gäste. Paderborn hat in der Zweitligatabelle weiter 20 Punkte und liegt auf Rang 9. Paderborns Innenverteidiger Christian Strohdiek sagte zur Partie: